Panel öffnen/schließen

Wappen

Offizielle Bezeichnung aus der Hauptsatzung:

"Von Blau und Silber schräglinks geteilt, oben vier untereinanderstehende schwebende goldene Wellenbalken, unten ein nach links aufrecht springender Lachs."

Historische Begründung:

Der Name des Ortes Lasbek, in früherer Zeit auch Lasbeke geschrieben, wird als „Lachsbach“ gedeutet. Der Grund war die früher noch saubere Süderbeste, in der die Lachse hinaufstiegen. Für den Dorfnamen ist ein springender, roter Lachs in dem Wappen abgebildet. 1974 schlossen sich Lasbek-Gut, Lasbek-Dorf und Barkhorst mit Krummbek zur Großgemeinde Lasbek zusammen. Für jedes Dorf steht ein goldener Wellenbalken.